Herzlich Willkommen bei der Harshita Stiftung

WIR BITTEN UM WEITERE UNTERST├ťTZUNG F├ťR DEN 2. BAUABSCHNITT DER SCHULE IN BHUR/INDIEN

Der Grundstein f├╝r den 2. Bauabschnitt ist gelegt

Nach der Fertigstellung des 1. Bauabschnittes besuchen jetzt ├╝ber 80 Kinder die Schule in Bhur. Die Schule ist gegenw├Ąrtig nur bis zum 5. Schuljahr ausgebaut. Danach m├╝ssen die Kinder auf eine weiterf├╝hrende Schule wechseln, was sich oft als schwierig darstellt.

Deshalb ist ein weiterer Ausbau der Schule bis zur 8. Klasse sinnvoll. Auch von Seiten der Eltern besteht ein gro├čes Interesse an einer Erweiterung und sie begr├╝├čen es, wenn ihre Kinder in dieser armen Gegend auch in h├Âheren Klassen weiterhin diese Schule besuchen k├Ânnen, da die Qualit├Ąt der staatlichen Schule mangelhaft ist und die Lehrer oft nicht regelm├Ą├čig zur Arbeit erscheinen.

Dadurch kann mittelfristig mindestens 160 Sch├╝lern die M├Âglichkeit einer fundierten Schulbildung gegeben werden. Die Investition f├╝r den Ausbau der Schule um weitere 4 Klassenzimmer betr├Ągt ca. 38.000 Euro

Schulbus Projekt

Um auch den Kindern aus den umliegenden D├Ârfern einen Schulbesuch zu erm├Âglichen, planen wir die Anschaffung eines Schulbuses. Die Investition daf├╝r liegt bei ca. 20.000 Euro.

Paten f├╝r die Schule gesucht

Abweichend von der ├╝blichen Praxis der Patenschaften f├╝r einzelne Kinder, bitten wir um die ├ťbernahme von Schulpatenschaften, um den monatlichen Betrieb der Schule in Bhur zu gew├Ąhrleisten. Getreu dem Motto "Haben oder Sein", sind wir der Meinung, dass es zeitgem├Ą├čer ist, statt ein Patenkind zu "haben", lieber Schulpate zu "sein". Regelm├Ą├čige monatliche oder j├Ąhrliche Beitr├Ąge helfen uns, die Betriebskosten zu decken.

100 % f├╝r das Projekt

Wir garantieren, dass die Spenden zu 100 % vor Ort ankommen. ├ťber unsere Harshita Stiftung k├Ânnen steuerlich abzugsf├Ąhige Spendenquittungen erstellt werden.

Herzlichen Dank an alle bisherigen Spenderinnen

Danke der Mithilfe vieler SpenderInnen, konnten wir bisher knapp 120.000 Euro f├╝r den Schulbau und Unterhalt der Betriebskosten f├╝r die Schule in Bhur/Dehradun/Indien zur Verf├╝gung stellen. Daf├╝r an alle, die eine Beitrag gegeben haben, ein herzliches "Vergelts Gott".

Graciella und Otto Josef Steib

Aktuelles